Fachgruppe Bergsteigen

Kontakt: Michael Hollstein, Am Haferkamp 20, 40589 Düsseldorf

 

Bergwanderfreizeit in der Schweiz

19.07. bis 03.08.2014 in Davos und Grindelwald

Das Naturfreundehaus DavosDie Bergwanderfreizeit findet diesmal in zwei Naturfreundehäusern statt: je eine Woche in Davos (1960 m) und Grindelwald (1150 m). Die Regionen Davos und Grindelwald sind überwiegend Skifahrern ein Begriff. Aber auch im Sommer bieten sich viele interessante Touren an.

Dank seiner guten Höhenluft ist das im Kanton Graubünden gelegene Davos bereits seit dem 19. Jahrhundert ein beliebter Luftkurort - und auch wir werden auf unseren Touren die gute Luft geniessen können. Der Davoser See lädt zum Schwimmen ein und das Alpinum auf der Schatzalp bietet einen hervorragenden Einblick in die heimische Botanik.

Das Naturfreundehaus GrindelwaldGrindelwald im Berner Oberland beeindruckt durch die es umgebende Bergwelt: Eiger, Mönch und Jungfrau sind die bekanntesten der Berge, die rings um den Ort aufragen. Allenthalben lässt sich auch der Rückgang der Gletscher beobachten, so reichten der untere und obere Grindelwaldgletscher bis 1880 noch bis kurz vor das Dorf.

Kurz gesagt: ein abwechslungsreiches Wanderprogramm erwartet uns in diesen zwei Wochen. An den "Ruhetagen" können Exkursionen zur Jungfrau oder zum Gornergrat unternommen werden. Auch können 2-Tages-Touren mit einer Hüttenübernachtung durchgeführt werden.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 1.250,- Euro pro Person, hinzu kommt für Einzelzimmer ein Zuschlag von 15,- Euro pro Tag und für Nichtmitglieder der NaturFreunde ein Zuschlag von 90,- Euro.

Im Teilnehmerbeitrag sind enthalten:

Vor Ort gibt es teils günstige Kombi-Tickets zur Nutzung der unterschiedlichsten Verkehrsmittel: Bahn, Bus, Zahnradbahn, Boot, Seilbahn etc.

Blick auf GrindelwaldDie genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten stehen noch nicht fest. Bei Nutzung von Nachtzügen kann die Abfahrt bereits am 18.07. spätabends stattfinden und die Rückkehr am 04.08. morgens. Auch besteht dann die Möglichkeit, die Städte Zürich und Basel kennen zu lernen.

Unser Motto auf der Freizeit lautet wie immer "Jeder kann - keiner muss!", d.h. die Entscheidung, wer an welcher Tour teilnimmt, ist jedem selbst überlassen.

Für die Teilnahme an den Touren wird Schwindelfreiheit und Trittsicherheit vorausgesetzt sowie die Kondition für anspruchsvolle Bergwanderungen mit einer 5- bis 8-stündigen Dauer.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen, die Höchstteilnehmerzahl 10 Personen.

Leider muss die Tour mangels ausreichender Anmeldungen abgesagt werden!

 

Weitere Termine:

29.10. Jahrestreffen gemeinsam mit der Fachgruppe Radtouristik
  Berichte, Planungen, Wahlen
Jede/r bringt eine Kleinigkeit zum Essen mit.
  Treffen: 19.30 Uhr im Naturfreundehaus Gerresheim
22.11. Landeskonferenz der Fachgruppe Bergsteigen im NFH Ebberg
 

Rückblick:

Bergwandern mit den NaturFreunden Düsseldorf:

Bergwandern 2012 in den Julischen Alpen
Ilja Keseberg hat auch von dieser Wandertour einen schönen Bericht mit Bilder auf seiner Homepage eingestellt.
Bergwandern 2011 im Pfitschtal (Südtirol)
Ilja Keseberg hat wieder mal einen umfangreichen Bericht mit vielen tollen Bildern und GPS-Koordinaten auf seiner Homepage eingestellt.
Bergwandern 2010 im Naturpark Texelgruppe / Passeiertal
Ein erster Bericht von dieser Bergwanderfreizeit ist bereits fertig.
Und auf der Homepage von Ilja Keseberg gibt es nun einen ausführlichen Bericht mit wieder mal tollen Bildern.
Bergwandern 2009 im Slowakischen Paradies und der Hohen Tatra
Wir haben einen Bericht mit tollen Bildern von dieser Bergwanderfreizeit.
Bergwandern 2008 im Karwendel- und Rofangebirge
Bilder und ein paar Worte zur Freizeit auf der Gramai-Alm findet ihr auf der Homepage von Ilja Keseberg.
Einen ausführlichen Bericht mit Bildern von der anschließenden Karwendel-Hüttentour gibt es ebenfalls auf der Homepage von Ilja Keseberg.
Bergwandern 2007 im Triglav-Nationalpark (Slowenien)
Wir haben einen Bericht mit herrlichen Bildern von dieser Bergwanderfreizeit.
Bergwandern und Hüttentour 2006 in den Hohen Tauern
Wir haben eindrucksvolle Berichte mit schönen Bildern von der Bergwanderfeizeit und der anschließenden Hüttentour in den Hohen Tauern.
Bergwandern 2004 im Naturpark Rieserfernergruppe
Bergwandern 2003 im Naturpark Texelgruppe
Bergwandern 2002 im Karwendel- und Rofangebirge
Bergwandern 2001 im Rosengarten (Südtirol)
Tourenberichte und viele schöne Bilder von diesen Bergwanderfreizeiten findet Ihr auf der Homepage von Ilja Keseberg.
 

Bergwandern mit den NaturFreunden NRW:

Bergwandern 2006 in Indien
Bergwandern 2004 im Langtang-Nationalpark (Nepal)
Auf der Homepage von Ilja Keseberg finden sich Berichte mitsamt eindrucksvollen Bildern von diesen beiden Touren, die von der Landesfachgruppe Bergsteigen der NaturFreunde NRW veranstaltet wurden.
 
Home | Selbstdarstellung | Geschichte | Naturfreundehaus | Highlights | Berichte | Positionen | Nachhaltigkeit
Gruppen | Wanderungen | Wandervorschläge | Mitglied werden | Links | Mail | Impressum